Außergewöhnliche Villa in bester Lage von Aachen



Villa  in Wuppertal - Langerfeld




Objektart

freistehende Villa mit Gartengrundstück

Lage

Aachen - Hangeweiher    

Baujahr 1973
Grundstück ca. 1.500 m²

Wohnfläche

ca. 362,91 m²

Nutzfläche ca. 166,59 m²
Zimmer 6 Zimmer, davon 4 Schlafzimmer
Bad 4 Bäder, 1 WC
Energieausweis

144,39 kWh/(m²·a) laut Verbrauchsausweis (E), Hauptenergieträger Heizöl

Heizung Ölheizung (Baujahr 1990), Solaranlage für Warmwasser
PKW Doppelgarage + Außenstellplätze



Die individuelle Villa liegt auf einem ca. 1.500 m² großen, alteingewachsenen Grundstück in einer der besten und begehrtesten Lagen Aachens. Die Wohnfläche beträgt ca. 363 m² und verteilt sich auf 6 großzügige Zimmer. Die repräsentative Immobilie besticht insbesondere durch ihre außergewöhnliche Architektur. Diese definiert sich über die waagerechte Betonung der Geschossdecken, die in freitragenden, scheinbar schwerelosen Vordächern enden. Die Oberflächen der Betondecken und -wände sind frei von Schmuck und Putz und zeigen die Natur ihres Materials.

Große Glasfronten in dem Baukörper sorgen für lichtdurchflutete Räume und geben den Blick in die Natur frei. Innen- und Außenraum sind durch das Öffnen der deckenhohen Glasschiebetüren verbindbar. Im Erdgeschoss betont ein durchgehender Bodenbelag (belgischer Blaustein) im Innen- und Außenbereich diese großzügigen Übergänge. Der offen gestaltete Wohnbereich ist mit einer Wohnfläche von ca. 116 m² äußerst großzügig bemessen und verteilt sich über 2 Ebenen.

Aufgrund der Split-Level-Bauweise besitzt die Immobilie mehrere Dachflächen, welche allesamt begehbar sind und als Terrassen genutzt werden können. Von hier aus genießen Sie einen traumhaften Weitblick ins Grüne. Die einzelnen Wohnbereiche des Gebäudes sind optimal zum Sonnenstand ausgerichtet.

Die Immobilie befindet sich in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Der im Garten befindliche Pool wurde vor einigen Jahren mit Füllmaterial (Styropor) aufgefüllt sowie mit einer Humusauflage versehen und kann, falls gewünscht, reaktiviert werden. Eine unvergleichliche Lage mit unverbaubarem Weitblick zeichnet dieses Anwesen aus. Nur selten stehen solche einzigartigen Immobilien in diesem äußerst begehrten Villenviertel zum Verkauf.



Der Kölner Architekt Erich Schneider-Wessling, geb. am 22.07.1931, gehört zu den bekanntesten Architekten der Nachkriegszeit aus dem Rheinland.

Geboren in Bayern und aufgewachsen in München ging er nach seinem Architekturstudium an der TU München an die University of Southern California in Los Angeles. Schneider-Wessling arbeitete bei Frank-Lloyd Wright in Talisien-West und anschließend 1958 bis 1959 bei Richard Neutra in Los Angeles und sammelte damit Erfahrungen bei den besten Architekten des 20. Jahrhunderts.

Nach seiner Rückkehr nach Europa gründete er 1968 in Köln die Architektengemeinschaft „Bauturm“, die fast dreißig Jahre lang entwerferisch aktiv war. Zu seinen bekanntesten Werken zählen das Gästehaus der Alexander-von-Humboldt-Stiftung in Bonn von 1966, dessen große Glasfassaden und die versetzbaren Innenwände in den 60er Jahren als Indiz „kommunikativer Offenheit“ galten.

Der Natur wieder zurückzugeben, was man ihr an Ort und Qualität genommen hat, ist eine der Maximen, die Erich Schneider-Wessling in seinem Bauen stets verfolgte und verbreitete. Unabhängig davon, ob es sich um einzelne Bauwerke oder umfangreiche Stadtplanungsprojekte handelte, waren seine Entwürfe auf die Gestaltung der Landschaft hin angelegt.

Die Verschmelzung von Innen und Außen nach dem Konzept des "fließenden" Raums war Programm. Mit Pflanzen aller Art bewachsene Terrassen und Balkone bilden ein Netzwerk vielfach nutzbarer Freiräume, die sorgsam mit der Umgebung verwoben sind. Den Bewohnern sollen dort vielfältige Möglichkeiten zwischen Rückzug oder Teilhabe an der Gemeinschaft offen stehen. Ein empathisches Verständnis der vorgegebenen Landschaftssituation sowie der Bedürfnisse zukünftiger Bewohner des Gebäudes ist unabdingbare Grundlage dieses Bauens. So wurde das Haus Fichthang sorgsam in die Landschaft eingefügt, bis hin zum Aufgreifen der dort ursprünglich natürlich vorhandenen Vegetation.

Vielfache Staffelungen und Split-Level des Gebäudes sind weitere wiederkehrende Elemente der Architektur Schneider-Wesslings, die beispielhaft am Haus Fichthang umgesetzt sind.






massive Bauweise mit Stahlbetondecken und -wänden

großzügiger Wohnbereich über 2 Ebenen im Erdgeschoss

offener Kamin im Wohnbereich

bodentiefe Panorama-Fenster im gesamten Objekt

durchgehender Bodenbelag aus Belgischem Blaustein im Innen- und Außenbereich (Erdgeschoss)

Fußbodenheizung
mehrere Terrassenflächen
altes Außenschwimmbad reaktivierbar

Souterrain teilweise wohnlich ausgebaut

Sauna im Souterrainbereich
Tresorraum
Solaranlage für die Warmwasseraufbereitung
großzügige Doppelgarage
unverbaubare Lage mit Weitblick

und vieles mehr...



Der Stadtteil Aachen-Hangeweiher liegt im Südwesten Aachens und gehört zu den beliebtesten und zugleich begehrtesten Wohngebieten der Stadt Aachen. Die Nachbarschaft ist geprägt durch große, freistehende Einfamilienhäuser und repräsentative Villen auf großem Grund mit gepflegten Grünanlagen.

Das Objekt liegt direkt auf dem ehemaligen Waldparkgelände des Hauses Ficht. Das wunderschöne Grundstück zeichnet sich durch die besonders ruhige Lage am Ende des Fichthangs, Großzügigkeit und einen unverbaubaren Ausblick aus. Die Parzelle besticht durch südliche Ausrichtung in Kombination mit leichter Hanglage.

Nicht nur die einladende Nähe zu Wald und See machen diese Lage besonders attraktiv, alle Einrichtungen des täglichen Bedarfs befinden sich in unmittelbarer Nähe. So sind Sportstätten, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Apotheken und Banken bequem fußläufig oder mit dem Fahrrad zu erreichen.

In die Aachener Innenstadt gelangen Sie innerhalb nur weniger Autominuten, ebenso zu den Autobahnen nach Belgien, in die Niederlande sowie nach Düsseldorf und Köln. Die Anbindungen an den ÖPNV sind als gut zu bezeichnen.


Kaufpreis:

1.400.000,- Euro

Käufercourtage: 3,57 % (inkl. 19 % MwSt.)



Weitere Abbildungen, Grundrisse und ergänzende Informationen entnehmen Sie bitte unseren Verkaufsunterlagen.

Für eine Beratung oder zur Vereinbarung einer Innenbesichtigung erreichen Sie uns unter 0211 / 890 36 90. Bitte geben Sie bei einer Anfrage per E-Mail Ihre Anschrift und Ihre Rufnummer mit an.